Frankreich   Frankreich   Loiretal   Urlaubsziele und Sehenswürdigkeiten im Tal der Loire - Blois
Loire-Tal
Amboise
Blois
Loches
Richelieu
Tours
Schlösser
Cháteau Amboise
Azay-le-Rideau
Cháteau de Blois
Cháteau Chambord
Cháteau Chaumont
Cháteau Chenonceau
Burg Chinon
Schloss Clos du Luce
Fontevraud l'Abbaye
Fougeres-sur-Bievre
Cháteau de Loches
Cháteau Valencay
Urlaubsziele
Schlösser im Loiretal
Sehenswürdigkeiten
   
   
   
Reiseführer


Blois
Zwischen Orlèans und Tours ersteckt sich Blois beiderseitig der Ufer der Loire. Die Stadt ist Verwaltungszentrum des Departement Loir-et-Cher.
Die Altstadt von Blois liegt auf zwei Hügeln am rechten Loire-Ufer. Hier erhebt sich in beherrschender Lage auch das historisch bedeutsame Schloss, ein Touristenmagnet.
Im Mittelalter zum Herrschaftsbereich der mächtigen Grafen von Blois gehö­rend, ging der Besitz schon Ende des 14. Jh. an die Grafen von Orlèans. Mit Ludwig XII. machte 1498 erstmals ein König Frankreichs Schloss Blois zur Hauptresidenz und zum Königsschloss. Blois Schloss
Fast ein Jahrhundert bildete Blois das Herrschaftszentrum Frank­reichs.
Vom Schlossplatz, dem Place du Chateau, oder den bischöflichen Gärten genießen Besucher schöne Aussichten über Teile Altstadt, zur Loire und die aus dem 18. Jh. stammende Steinbrücke über den Fluss. Vom Place du Chateau gelangt man über eine steile Treppe zur Rue Saint Lubin, direkt in die Altstadt und zur Fußgängerzone oder zum Loireufer.
Touristen Als wichtige Kulturstätte Frankreichs, wird Blois von vielen Touristen besucht. Im Zentrum der Stadt bieten sich auch angenehme Gelegenheiten zum Shop­pen, Bummeln und Einkehren in ein Restaurant.
Bei einem Stadtrundgang entdecken Besucher Bemerkenswertes vergangener Zeiten, so Gebäude aus dem 16. Jahrhundert, wie das Haus der Akrobaten mit mittelalterlichen Fassadenschnitzerreien oder das Quartier Vieux Blois.
Blois Die Freitreppe Escalier Denis Papin erin­nert an einen Sohn der Stadt, den Tech­niker und Gelehrten Papin, Erfinder des Dampfdruckkochtopfes mit Überdruck­ventil. Die Treppe weckt unwillkürlich Er­innerungen an Roms "Spanische Treppe", obwohl sie kleiner als diese ist.
Auch der große Magier Robert Houdin, ist ein Sohn der Stadt Blois. Am Schlossplatz vor dem Maison de la Magie wurde ihm ein Denkmal gesetzt.
Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die Kirche St. Nicolas und der gotische Brunnen am Platz Louis XII., wo aus drei bronzenen Delfinen Wasser läuft.
Hervorragende Gartenanlagen befinden sich südlich vom Schloss und am ehemaligen Bischofspalast, dem heutigen Rathaus, nahe der Kathedrale St. Louis. Die "Bischöflichen Gärten" sind auf jeden Fall einen Spaziergang wert. Jeanne d'Arc wird hier mit einer großen Reiterstatue geehrt.



Bilder
Blois 1  2  3   4  5  6   7  8
Frankreich
Hotels Loire-Tal
Ferienhäuser
Literatur Loire
   
HotelbuchungHotel, bed and breakfast, apartment-venere.com
Reiseziel:
Anreise:
Abreise:
Gäste: Zimmer:
   
   
         
© Copyright 2005 by travion.de