Travion.de bei Favoriten speichern
  Urlaub an der Ostsee - Bansin auf der Insel Usedom   Ostseebad Heringsdorf
Seebad Ahlbeck
Seebad Bansin
Seebad Heringsdorf
Karlshagen
Seebad Kölpinsee
Seebad Koserow
Trasseheide
Seebad Ückeritz
Seebad Zinnowitz
Freizeitangebote
   

Urlaub auf Usedom


Seebad Bansin
Bansin zählt zu den großen Badeorten Usedoms, ist aber das kleinste der drei Kaiserbäder. Ein langer 50 bis 60 Meter breiter Strand be­geistert Sommerurlauber.
Bansin wurde 1897 als Seebad ge­gründet. In kurzer Zeit entstan­den viele Hotels und Pensionen. 1923 wies Bansin mit der Freibadeerlaubnis als erstes deutsches Bad den Weg in eine moderne Zeit. Bansin ist ein komfor­tabler Ferienort für die ganze Familie. Seebad Bansin
Die schöne Strandpromenade reicht über Heringsdorf bis nach Ahlbeck. Die neue Seebrücke ist ein 285 Meter langer Steg ins Meer.
Ein großer Campingplatz befindet sich im Küstenwald hinter den Dünen.
Bansin Schöne Häuser im Stil der Bäder­archi­tektur, mit Säulen, Türmchen und hübschen Balkonen vor allem in der Bergstraße, Seestraße und der Strandpromenade sind für den heute etwa 2400 Einwohner zählenden Badeort prägend.
Im Ort:
Tropenhaus mit exotischen Pflanzen und Tieren, bereits 1968 ein­ge­richtet
17429 Bansin, Goethestr. 10

Gedenkatelier Rolf Werner, Usedomer Landschaftsmaler
17429 Bansin, Seestr. 60

Hans-Werner-Richter-Haus
Dem in Bansin geborenen Schriftsteller Hans Werner Richter (1908-1993) gewidmetes Museum mit Bibliothek und Lesesaal
17429 Bansin, Waldstraße 1

Wanderungen:
- zum Langen Berg (54 Meter hoch und mit herrlichem Ostseeblick)
- zum Mümmelkensee, zum Schmollensee, zum Gothensee (alle im Hinterland von Bansin)


Bilder
Seebad Bansin 1  2  3   4  5  6   7  8
Insel Usedom
Hotels auf Usedom
Ferienhäuser
Literatur
Kurz mal weg
Mietwagen
Wellnesskurzreisen
   
   Ahlbeck I Bansin I Heringsdorf I Karlshagen I Kölpinsee I Koserow I Trassenheide I Ückeritz I Zinnowitz IFreizeitangebote   
© Copyright by travion.de